Roadmaps

Motivation:

Für meine Arbeit als Vorstand Externes in der studentischen Unternehmensberatung in der ich neben meinem Studium tätig bin, habe ich meine beiden unter mir angegliederten Ressorts „Projektakquise“ und „PR & Networking“ geben für die restliche Vorstandszeit bis zum 1. August 2013 jeweils eine Roadmap zu erstellen. Beinhalten sollen diese Roadmaps einzelne Projekte, welche wir in dieser Zeit noch durchführen wollen. Die einzelnen Ressorts haben sich schon, unter Verantwortung meiner Ressortleiter, vor der Weihnachtszeit zusammengesetzt und einen ersten Entwurf der Roadmap erstellt. Jetzt habe ich über die Weihnachtstage Zeit mir die Roadmaps anzuschauen und zu verbessern. Anfang Januar wird es dann ein Treffen mit den Ressorts geben in dem ich mein Feedback erklären werde. Mit finalen Roadmaps haben wir alle die gleichen Ziele vor Augen und können effektiver und konstruktiver arbeiten.

Wie erstelle ich eine Roadmap?

Ich empfehle folgende Vorgehensweise:

  1. Als erstes ein Brainstorming um Ideen zu sammeln.
    Es gibt viele Kreativtechniken um ein Brainstoming produktiver zu gestalten. Über verschiedene Kreativtechniken wie das Edison-Prinzip oder die 6-3-5 Methode werde ich auch mal einen Beitrag schreiben.
  2. Nachdem Ideen gefunden wurden, ist es nun wichtig, diese zu sortieren. Auch hier gibt es verschiedene Methoden: Kosten-Wirksamkeits-Analyse (KWA), bei der man in der 3. Dimension noch die Realisierbarkeit darstellen kann oder die Erstellung einer Eisenhower-Matrix. Es besteht auch die Möglichkeit eine Mind-Map zu erstellen.
    Ziele müssen SMART sein und Projekte in einer Reihenfolge abgearbeitet werden, welche es mir ermöglicht vielleicht Ergebnisse einer abgeschlossenen Aufgabe zu nutzen.
    Also machen Sie sich Gedanken über die richtige Reihenfolge der Projekte!
  3. Sie haben alle Aufgaben sortiert und eine Reihenfolge der Projekte definiert. Nun ist es an der Reihe die Roadmap zu erstellen. Ich empfehle hier think-cell oder Efficient Elements welche in Powerpoint integriert werden können. Beide Addons bieten die Möglichkeit vorgefertigte Timelines mit einem Klick zu erstellen und diese an Ihre Ansprüche anzupassen.

Folgende Ideen für neue Beiträge haben sich aus diesem Artikel ergeben:

  • Kreativitätstechniken
  • Ziele
  • Projektmanagement
  • Vorstellung think-cell und Efficient Elements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s